Herzlich Willkommen

KASSEL-SCHOCKT rettet Leben –
Machen Sie mit!

News

Samstag 02. Januar 2016

KASSEL SCHOCKT erhält Ehrenamtspreis der SPD Hessen-Nord

11.12.2015   Die nordhessische SPD verleiht jedes Jahr für außergewöhnliches Engagement im sozialen Bereich den Ehrenamtspreis. In diesem Jahr erhielt der ASB Kassel-Nordhessen den Preis für sein Projekt Projekt KASSEL SCHOCKT.

Die nordhessische SPD verleiht jedes Jahr für außergewöhnliches Engagement im sozialen Bereich den Ehrenamtspreis. In diesem Jahr erhielt der ASB Kassel-Nordhessen den Preis für sein Projekt Projekt KASSEL SCHOCKT.

In einer Feierstunde in der Baunataler Stadthalle überreichten der Bezirksvorsitzende und Bürgermeister der Stadt Baunatal Manfred Schaub und die stellvertretende Bezirksvorsitzende und Mitglied des Europäischen Parlaments Martina Werner die Urkunde an Michael Görner und Michael Hillmann vom ASB Kassel-Nordhessen. Martina Werner ist auch Schirmherrin des Projekts KASSEL SCHOCKT.

 

Michael Hillmann wies in seiner Vorstellung des Projekts auf die Erste Hilfe als fester Bestandteil einer erfolgreichen Rettungskette hin. Der professionelle Rettungsdienst ist auf die Mithilfe und die lebensrettenden Erstmaßnahmen durch Ersthelfer angewiesen, damit die Chancen, ein Menschenleben retten zu können, deutlich steigen. Fester Bestandteil der Rettungskette sollen auch Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED) bilden, die bei einem plötzlich einsetzenden Herzkammerflimmern eingesetzt werden, um dem plötzlichen Herztodhttp://www.kassel-schockt.de/info/ploetzlicher-herztod/ entgegenzuwirken – der Todesursache Nr. 1 in Deutschland!


Defibrillatoren in Ihrer Nähe